kc-06-bw-ketsch
 
  Home
  Vorstand
  Termine
  KC06BW Ketsch 1 Verbandsliga 14-15
  KC06BW Ketsch 2 Bezirksliga 1 14-15
  KC06BW Ketsch 3 Kreisliga A 14-15
  DKC BW Ketsch Landesliga 1 14-15
  Schnittlisten
  Gästebuch
  Vereinsmeisterschaften
  Bahnrekorde
  Spielberichte Saison 11-12
  Spielberichte Saison 10-11
  Spielberichte Saison 09-10
  => 1. Mannschaft LaLi 2
  => 2. Mannschaft Bezirksliga 2
  => 3.Mannschaft Kreisliga A
  => 4.Mannschaft Kreisliga B
  Historie
  Galerie
  Links
  Anfahrt
  Spvgg 06 Ketsch
  Impressum
2. Mannschaft Bezirksliga 2
"

Abschlusstabelle Spieljahr 2009/2010

Bezirksliga 2

1 SKC 82  Brühl 2 93707 26  : 10
2 RW Ubstadt 94588 24 : 12
3 KSC 81 Hockenheim 2 93593 24 : 12
4 SKC 46 Kronau 2 92913 24 : 12
5 SG 71 St.Leon 94822 22 : 14
6 VfL / NT Hockenheim 2 92236 18 : 18
7 SKC A9 Altlußheim 2 92842 16 : 20
8 KSC Weiher 2 93104 12 : 24
9 KC 06 / BW Ketsch 2 93206 12 : 24
10 SKC 89 St.Leon 2 91530 2 : 34




1.Spieltag


KC 06/BW Ketsch 2 – RW Ubstadt 1 = 5232 : 5233
Gleich im ersten Heimspiel lieferte sich die 2. Mannschaft einen wahren Krimi gegen den Mitabsteiger von RW Ubstadt. Im Startpaar konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erspielen und mit einem Unentschieden ging das Mittelpaar auf die Bahnen. Da gab es ein ähnliches Bild, aber die Gäste konnten sich mit 6 Holz in Front setzen.
Auch im Schlußpaar verlief alles sehr ausgeglichen, mit den letzten beiden Kugeln fiel dann die Entscheidung gegen das Ketscher Team, es fehlten 2 Holz für den Sieg.

Die Einzelergebnisse:
Lampert Stephan 878 LP
Müller Otto 896 LP
Rohr Manfred 860 LP
Schreiner Klaus 860 LP
Ladwig Wolfgang 891 LP
Schreiner Werner 847 LP


2.Spieltag

KSC Weiher 2 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5154 : 5075
Die 2. Mannschaft musste in Weiher die Segel streichen. Im Start war noch ein aus-ausgeglichenes Spiel zu sehen, man lag lediglich mit 2 Holz in Rückstand. Im 2. Spielpaar sah es dann besser für das Ketscher Team aus, aus dem Rückstand konnten 16 Holz Vorsprung erzielt werden. Im Schlusspaar war dann der Markt verlaufen, die Gastgeber spielten großartig auf und das Ketscher Team konnte nicht mehr mithalten. Eine Niederlage mit 78 Holz konnte nicht vermieden werden.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 857 LP
Müller Otto 888 LP
Rohr Manfred 817 LP
Schäfer H./Dietrich P. 856 LP
Ladwig Wolfgang 882 LP
Lampert Stephan 775 LP


3.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – SKC A9 Altlußheim 2 = 5086 : 5011

Die 2. Mannschaft konnte am Wochenende die ersten Punkte ergattern. Im Startpaar sah es zunächst noch nicht danach aus, denn die Altlußheimer fanden zuerst besser ins Spiel und gingen mit 25 Holz in Front. Im Mittelpaar kamen die Gäste überhaupt nicht mehr zurecht. Dies wurde auf Ketscher Seite schnell erkannt und man nahm dem Gegner 127 Holz ab. Im Schlussdrittel waren die Spielanteile in etwa gleichmäßig verteilt, so dass sich am Ergebnis nicht mehr viel änderte und der erste Sieg gefeiert wurde.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 875 LP
Müller Otto 833 LP
Popp Thomas 833 LP
Schuhmacher Roland 893 LP
Dietrich Peter 789 LP
Müller Harald 863 LP


4.Spieltag

VFL/NT Hockenheim 2 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5245 : 5084
Die 2. Mannschaft konnte in Hockenheim nicht viel ausrichten und verlor Ihr Spiel recht deutlich mit 161 Holz. Die Hockenheimer mussten bereits im Start aus-wechseln, das Ketscher Team konnte daraus kein Kapital schlagen und geriet trotzdem mit 32 Holz in Rückstand. Dann gaben die Gastgeber Gas und vergrößerten Ihren Vorsprung Holz für Holz. Die ungeliebte Bahnanlage gab der Mannschaft des Rest und eine klare Niederlage war perfekt.

Die Einzelergebnisse:
Ladwig Wolfgang 848 LP
Müller Otto 864 LP
Popp Thomas 858 LP
Schreiner Klaus 848 LP
Schuhmacher Roland 834 LP
Müller Harald 832 LP


5.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – SG KC 71 St. Leon 1 = 5143 : 5204
Mit einer unbeständigen Leistung verlor die 2. Mannschaft Ihr Heimspiel mit 61 Holz. Im Startpaar waren klare Vorteile zugunsten von Ketsch zu verzeichnen, ein Vorsprung von 51 Holz war die Folge. Im Mittelpaar kam dann die Wende. Ketsch verlor völlig den Faden und die Gäste machten ihrerseits nun 74 Holz gut. Auch im Schlusspaar waren die Gäste stärker besetzt, die verlorenen Holz konnten nicht mehr zurück geholt werden.

Die Einzelergebnisse:
Strunk Johann 851 LP
Müller Otto 888 LP
Schuhmacher Roland 821 LP
Popp Thomas 818 LP
Ladwig Wolfgang 839 LP
Müller Harald 926 LP


6.Spieltag

SKC 46 Kronau 2 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5078 : 4954
Auch in Kronau konnte die 2. Mannschaft nicht punkten und bleibt damit weiter auf einem Abstiegsplatz. Im Start spielte das Ketscher Team mit dem Gegner noch mit, da wurden nur 34 Holz abgegeben. Im Mittelabschnitt zog der Gegner dann davon, weitere 67 Holz gingen verloren. Im Schlussabschnitt war nichts mehr zu holen, die Kronauer brachten ihr Spiel sicher zu Ende.

Die Einzelergebnisse:
Strunk Johann 802 LP
Müller Otto 843 LP
Schuhmacher Roland 844 LP
Schreiner Klaus 813 LP
Ladwig Wolfgang 865 LP
Schwab P/Popp T. 787 LP


7.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – SKC 89 St. Leon 2 = 5211 : 5195
Im Kellerduell der Bezirksliga 2 besiegte die 2. Mannschaft den Gegner aus St. Leon nach hartem Kampf. Im Start legten die Gäste mächtig los und konnten zeitweise mit über 100 Holz in Führung gehen. Aber das Ketscher Team steckte zu keiner Zeit auf und kam immer besser ins Spiel. Der Gegner zeigte plötzlich Nerven und Holz für Holz wurden zurückerobert. Im Schlussabschnitt stand das Spiel lange auf der Kippe, aber am Ende waren 16 Holz mehr auf Ketscher Seite verbucht und ein glücklicher Sieg wurde gefeiert.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 888 LP
Müller Otto 849 LP
Schuhmacher Roland 907 LP
Schäfer Hubert 867 LP
Ladwig Wolfgang 826 LP
Lampert Stephan 874 LP


8.Spieltag

SKC 82 Brühl 2 - KC/06 Ketsch 2 =  ? : ?


9.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – KSC 81 Hockenheim 2 = 5330 : 5161
Eine sehr überzeugende Leistung der 2. Mannschaft bracht einen klaren Sieg von 169 Holz gegen den Tabellennachbarn Hockenheim. Die Gäste begannen das Spiel mit Top-Ergebnissen, aber das Ketscher Startpaar lies sich nicht überraschen und setzte dem noch eins drauf und erspielte sich 28 Holz Vorsprung. Im Mittelabschnitt brachen die Gäste leistungsmäßig ein und so konnten weitere 93 Holz erspielt werden. Damit war der Widerstand gebrochen und im Schluss passierte nicht mehr viel.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 954 LP
Müller Otto 864 LP
Schuhmacher Roland 923 LP
Schäfer Hubert 856 LP
Ladwig Wolfgang 838 LP
Lampert Stephan 895 LP


10.Spieltag

RW Ubstadt 1 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5322 : 5168
Beim Tabellenführer Rot Weiß Ubstadt gab es für die 2. Mannschaft nicht viel zu erben und man kassierte eine Niederlage von 154 Holz. Die Ubstadter waren in allen Spielpaarungen besser besetzt, die Ketscher Mannen mussten im Start 87 Holz abgeben, Im Mittelpaar waren es 50 Holz und im Schluss gingen 17 Holz verloren. Nach der Winterpause müssen die Punkte gegen die Mannschaften im unteren Tabellenbereich gesammelt werden.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 841 LP
Müller Otto 853 LP
Schuhmacher Roland 872 LP
Schäfer Hubert 889 LP
Ladwig Wolfgang 871 LP
Lampert Stephan 842 LP


11.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – KSC Weiher 2 = 5335 : 5093
Das war ein sehr wichtiger Heimsieg für die 2. Mannschaft. Dadurch bewahrte man sich den Anschluss an das Tabellenmittelfeld und hat nun wieder gute Chancen auf den Klassenerhalt. Mit dieser Leistung dürfte auch nächste Woche ein Sieg in Altlußheim drin sein.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 854 LP
Müller Otto 889 LP
Schuhmacher Roland 888 LP
Schäfer Hubert 907 LP
Lampert Stephan 882 LP
Schreiner Werner 915 LP


12.Spieltag

SKC 77/A9 Altlußheim 2 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5175 : 5152
Die 2. Mannschaft verlor ihr Spiel in Altlußheim unglücklich mit 25 Holz. Eine sehr ausgeglichene Leistung reichte leider nicht für die 2 Punkte. Es fehlte der Ausreißer nach oben, der bei den Gastgebern vorhanden war. Bereits im Startpaar gingen die 25 Holz verloren, in den folgenden Spielpaarungen konnte sich keiner der Mannschaften mehr einen Vorteil erspielen, so dass sich am Ende eine Niederlage von 25 Holz ergab

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 880 LP
Müller Otto 856 LP
Schuhmacher Roland 857 LP
Schäfer Hubert 842 LP
Lampert Stephan 845 LP
Schreiner Werner 872 LP


13.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – VFL/NT Hockenheim 2 = 5119 :5237
Der 13. Spieltag brachte auch der 2. Mannschaft kein Glück. Gegen die punktgleiche Mannschaft aus Hockenheim geriet man bereits im Startpaar in größere Probleme,
es musste bereits nach 46 Wurf unerwartet ausgewechselt werden, was den Spielfluss der Mannschaft völlig aus dem Konzept brachte. Dies setzte sich sowohl im Mittel- als auch im Schlusspaar weiter fort, so dass das Spiel unnötigerweise recht klar verloren wurde.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 899 LP
Müller O/Schuhmacher Ro. 828 LP
Rohr Manfred 850 LP
Schäfer Hubert 876 LP
Lampert Stephan 791 LP
Schreiner Werner 875 LP


14.Spieltag

KC SG 71 St. Leon 1 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5374 : 5163

ie 2. Mannschaft hatte in St. Leon ein schweres Auswärtsspiel zu bestreiten. Leider lief es nicht wie erhofft, es ist keine Überraschung gelungen. Das Spiel begann gleich mit einem Handicap für Ketsch, bereits nach den ersten 50 Wurf musste ausgewechselt werden, ein Rückstand von 67 Holz erfolgte. In den darauffolgenden Paarungen waren die Gastgeber einfach besser besetzt und trotz einer guten kämpferischen Leistung gingen immer mehr Holz verloren. Mit dieser Niederlage ist die 2. Mannschaft wieder auf einen Abstiegsplatz gerutscht.

Die Einzelergebnisse:
Schuhmacher Roland 785 LP
Müller O/Lampert St. 899 LP
Ladwig Wolfgang 841 LP
Schäfer Hubert 858 LP
Schreiner Werner 898 LP
Rohr Manfred 882 LP

15.Spieltag

KSC 81 Hockenheim 2 – KC 06/BW Ketsch 2 = 5150 : 4998
In Hockenheim kam mal wieder die Auswärtsschwäche der 2. Mannschaft zum Vorschein und es gab eine klare Niederlage von 152 Holz. Im Startpaar sah es noch nicht nach einer hohen Niederlage aus, man lag zunächst mit nur 35 Holz zurück. Im Mittelabschnitt genügte den Gastgebern nur ein starkes Ergebnis von 923 Holz um das Spiel zu für sich zu entscheiden. Damit wird es für die Mannschaft immer schwerer, noch den Klassenerhalt zu schaffen.

Die Einzelergebnisse:
Lampert Stephan 802 LP
Schreiner Klaus 831 LP
Strunk Johann 830 LP
Schreiner Werner 838 LP
Ladwig Wolfgang 879 LP
Rohr Manfred 818 LP


16.Spieltag

KC 06/ BW Ketsch 2 – SKC 46 Kronau 2 = 5253 : 5128
Mit diesem Heimsieg bewahrte die 2. Mannschaft ihre Möglichkeit, den Klassenerhalt noch zu schaffen. Das Spiel gegann recht nervös auf beiden Seiten und das Ketscher Startpaar konnte 27 Holz gutmachen. Im Mittelpaar ging es weiter bergauf, weitere 15 Holz konnten auf Ketscher Seite verbucht werden. Ein gut aufgelegtes Ketscher Schlusspaar machte dann den Sack zu, man erhöhte den Vorsprung auf 125 Holz und sicherte sich die 2 wichtigen Punkte.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 867 LP
Rohr Manfred 868 LP
Schäfer Hubert 884 LP
Strunk Johann 830 LP
Ladwig Wolfgang 871 LP
Schreiner Werner 933 LP


17.Spieltag

SKC 89 St. Leon 2 – Kc 06/BW Ketsch 2 = 5321 : 5527

Die 2. Mannschaft trat am Dienstagabend zum Nachholspiel beim Tabellenletzten in St. Leon an. Dieses Match musste unbedingt gewonnen werden, um weiterhin im Rennen um den Klassenerhalt zu bleiben. Dementsprechend ging das Ketscher Starttrio recht aggressiv zu Werke und sicherte sich gleich 54 Holz Vorsprung. Im 2 . Spielabschnitt spielte sich das Ketscher Team in einen regelrechten Spielrausch und erzielte mit 5527 Holz eine neue Saisonbestleistung für diese Liga.

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 928 LP
Rohr Manfred . 901 LP
Strunk Johann 866 LP
Schäfer Hubert 936 LP
Ladwig Wolfgang 963 LP
Schreiner Werner 933 LP

18.Spieltag

KC 06/BW Ketsch 2 – SKC 82 Brühl 2 = 5137 : 5169
Im letzten Spieltag war viel Brisanz im Lokalderby gegen Brühl, zum einen mussten die Gäste das Spiel gewinnen um als Meister den Aufstieg zu packen, zum anderen brauchte das Ketscher Team die Punkte, um sich aus eigener Kraft den Klassenerhalt zu sichern. Entsprechend heiß ging es auf den Bahnen her, zuerst war Ketsch klar tonangebend und holte sich einen dicken Vorsprung von 160 Holz. Nach der Hälfte des Spiel erfolgte ein massiver Leistungsabfall auf Ketscher Seite, der die Brühler wieder ins Spiel brachte und die sich so noch die schon fast verlorenen Punkte ergatterten. Glücklicherweise verlor die Konkurrenz aus Weiher ebenfalls ihr Spiel, so dass die 2. Mannschaft auch weiterhin in der Bezirksliga 2 verbleibt???

Die Einzelergebnisse:
Schreiner Klaus 909 LP
Ladwig Wolfgang . 886 LP
Rohr Manfred 884 LP
Strunk Johann 816 LP
Schäfer Hubert 845 LP
Schreiner W./Lampert St. 797 LP


Entscheidungsspiel

KC 06/BW Ketsch 2 – KSC Weiher 2 = 5203 : 5301

Auf der Bahnanlage in Altlußheim kam es zum Entscheidungsspiel um den 2. Absteiger in der Bezirksliga 2. Leider kamen die Leistungsträger der vergangenen Spieltage mit dem Druck an diesem Tag nicht klar. Klaus Schreiner, mit hervorragendem Ergebnis in die Vollen, konnte durch die hohe Anzahl an Fehlwürfen im Abraum nicht die Leistung der vergangenen Spieltage erreichen. Auch Manfred Rohr blieb weit hinter seinem Leistungsvermögen zurück.Im Mittelpaar musste Peter Schwab nach 100 Wurf mit dem starken Ergebnis von 476 LP verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Einwechselspieler Stefan Lampert blieb mit 406 LP unter seinen Möglichkeiten. Auch Hubert Schäfer kam an diesem Tag nicht auf Touren und blieb mit 848 LP an der unteren Grenze eines 2.Mannschaftspielers. Das Schlusspaar mit Wolfgang Ladwig 880 LP und Werner Schreiner 889 LP  konnten trotz guter Leistung den Rückstand nicht mehr aufholen. KSC Weiher war an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft. Die zahlreich und lautstark unterstützenden Fans von Weiher sahen einen ungefährdeten Sieg ihrer Mannschaft. Wir gratulieren KSC Weiher zum Klassenerhalt und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in der Bezirksliga 2.

Die Einzelergebnisse
Schreiner Klaus 858 LP
Rohr Manfred 846 LP
Schwab P./Lampert St. 882 LP
Schäfer Hubert 848 LP
Ladwig Wolfgang 880 LP
Schreiner Werner 889 LP


 
   
Werbung  
  "  
Heimspiele in dieser Woche  
 
Sonntag , 28.09.14
13.00 Uhr
DKC/KC06/BW Ketsch 3 – SKC Hockenheim 2
15.30 Uhr
DKC BW Ketsch 1 – DKC 1989 Weinheim 1



 
Auswärtsspiele in dieser Woche  
  Samstag, 27.09.14
10.15 Uhr
SG VFL/NT Hockenheim 2 – KC 06/BW Ketsch 2